Regierung

Honé: Zwei EU-Ministertreffen in Niedersachsen

Birgit Honé (SPD), Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten von Niedersachsen.

Birgit Honé (SPD), Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten von Niedersachsen.

Foto: dpa

Hannover. Niedersachsen richtet im Sommer zwei Tagungen der EU-Fachminister aus. Am 16. und 17. Juli treffen sich die europäischen Sozialminister in Wolfsburg, am 16. und 17. September kommen die Bildungsminister in Osnabrück zusammen. Das kündigte Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé (SPD) am Donnerstag in Hannover an. Deutschland übernimmt im zweiten Halbjahr 2020 die EU-Ratspräsidentschaft. Honé warb anlässlich des ersten Jahrestags des Bündnisses "Niedersachsen für Europa", dem mit der Landesregierung, den Kirchen, Gewerkschaften und Unternehmerverbänden knapp 200 Partner angehören, zudem für mehr Klimaschutz.