Kriminalität

Künstliche Intelligenz für den Kampf gegen Kinderpornografie

Boris Pistorius, der Innenminister Niedersachsen.

Boris Pistorius, der Innenminister Niedersachsen.

Foto: dpa

Hannover. Im Kampf gegen Kinderpornografie setzt Niedersachsens Polizei künftig auf Künstliche Intelligenz. Innenminister Boris Pistorius (SPD) und der Präsident des Landeskriminalamts, Friedo de Vries, stellen heute eine Software zur Erkennung kinderpornografischer Inhalte in Internet und digitalen Medien vor. Allein 2018 stellte die Polizei in Niedersachsen nach LKA-Angaben Datenträger mit einem Gesamtvolumen von rund 1,3 Petabyte sicher - ein Petabyte entspricht gut einer Million Gigabyte. Bislang müssen die auf den Datenträgern enthaltenen Bilder und Videos noch überwiegend manuell ausgewertet werden.