Fußball

Braunschweig trennt sich von Trainer Flüthmann

Christian Flüthmann.

Christian Flüthmann.

Foto: dpa

Braunschweig. Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich von Trainer Christian Flüthmann getrennt. Das teilte der Club am Sonntag mit. Zuvor hatte die "Braunschweiger Zeitung" darüber berichtet. Die Niedersachsen hatten nach einem guten Saisonstart zuletzt nur sieben Punkte aus acht Spielen geholt.

Nach intensiver Analyse der aktuellen Situation, insbesondere der sportlichen Entwicklung der Mannschaft in den vergangenen Wochen, hätten sich die Verantwortlichen zur Trennung entschieden, teilte der Club auf seiner Homepage mit. In der Tabelle belegt die Eintracht Rang fünf, hat nur drei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Der 37-jährige Flüthmann hatte die Mannschaft erst in der Sommerpause übernommen, nachdem André Schubert zu Holstein Kiel gewechselt war. Dort ist Schubert aber inzwischen auch nicht mehr Trainer.