Verkehr

A7 wird wegen Bauarbeiten erneut gesperrt

Nörten-Hardenberg. Autofahrer müssen sich am Samstag auf der Autobahn 7 in Südniedersachsen erneut auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Fahrbahn in Richtung Hannover ist ab 8 Uhr zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Northeim-Nord für mehrere Stunden gesperrt, wie die private Autobahngesellschaft Via Niedersachsen mitteilte. Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover werde an der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg abgeleitet.

Das 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg (Kreis Northeim) und Seesen (Kreis Goslar) wird auf sechs Fahrstreifen erweitert. Deshalb kommt es regelmäßig zu Vollsperrungen. Die Arbeiten sollen Ende 2021 abgeschlossen sein.