Archäologie

Archäologen erforschen alten Weg durch das Moor bei Diepholz

Björn Thümler (CDU) und Marion Heumüller, Referentin für Moorarchäologie, stehen an einen Bohlenweg im Moor bei Diepholz.

Björn Thümler (CDU) und Marion Heumüller, Referentin für Moorarchäologie, stehen an einen Bohlenweg im Moor bei Diepholz.

Foto: dpa

Diepholz. Untersuchungen an einem 2000 Jahre alten Bohlenweg durch das Moor im Kreis Diepholz geben einen Einblick in die Lebensweise der Menschen zu dieser Zeit: Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) informierte sich am Montag zwischen Lohne und Diepholz über den Stand der Grabungsarbeiten. Der vier Kilometer lange Bohlenweg dort überquerte das Moor zwischen den beiden Orten. In der Vergangenheit wurden Teile des Weges bereits archäologisch untersucht. Nun muss eines der letzten Teilstücke dem laufenden Torfabbau und einer Renaturierung des Moores weichen. Seit Juni graben Fachleute an dem historischen Weg, ein Stück davon soll rekonstruiert werden.