Kriminalität

Ungar mit einem Kilo Koks in Zug aus Holland gefasst

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Bad Bentheim. Mit einem Kilo Kokain im Koffer hat die Polizei im Grenzbahnhof Bad Bentheim einen aus den Niederlanden kommenden Mann ertappt. Bei der Kontrolle im Zug meinte der Mann aus Budapest, er habe einen Kurztrip nach Amsterdam gemacht, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Dass er angeblich keinerlei Gepäck dabei hatte, machte die erprobten Fahnder misstrauisch. Schnell machten sie den Koffer des 46-Jährigen ausfindig, in dem sie dann ein Päckchen mit dem Rauschgift im Straßenverkaufswert von rund 70 000 Euro entdeckten. Der Schmuggler kam in Untersuchungshaft.