Verkehr

Vorfahrt genommen: Fahrradfahrer bei Unfall mit SUV verletzt

Ein Rettungswagen fährt über eine Straße.

Ein Rettungswagen fährt über eine Straße.

Foto: dpa

Laatzen. Bei einem Unfall mit einem SUV ist ein Radfahrer in Laatzen nahe Hannover schwer verletzt worden. Der 33-Jährige habe mehrere Knochenbrüche erlitten und sei in ein Krankenhaus in Hannover gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Donnerstagmorgen. Der 29-jährige Autofahrer hatte dem Radfahrer nach ersten Erkenntnissen die Vorfahrt genommen. Beim Versuch, dem Wagen auszuweichen, stürzte der Radler auf nasser Fahrbahn, rutschte unter das Auto und zog sich dabei die Verletzungen zu.

In Berlin war in der vergangenen Woche ein SUV von der Straße abgekommen und erfasste mehrere Fußgänger an einer Ampel. Vier Menschen starben. Der Unfall löste eine Debatte aus, ob man SUV vielleicht verbieten sollte.