Kriminalität

44-Jähriger im Hauptbahnhof Hannover mit Messer verletzt

Menschen gehen am Hauptbahnhof in Hannover vorbei.

Menschen gehen am Hauptbahnhof in Hannover vorbei.

Foto: dpa

Hannover. Ein 20-Jähriger hat im Hauptbahnhof Hannover einen 44-Jährigen mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt. Der Jüngere habe sich zuvor mit seiner 29 Jahre alten Begleiterin gestritten, in der Folge sei es zum Streit mit dem 44-Jährigen gekommen, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Der 20-Jährige zog ein Messer und stach zu. Der Leichtverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundespolizei nahm den 20-Jährigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung über Nacht in Gewahrsam.