Landkreis Diepholz

Windrad in Brand geraten – Feuerwehr machtlos

Ein Windrad bei Klanxbüll (Archivbild).

Ein Windrad bei Klanxbüll (Archivbild).

Foto: dpa Picture-Alliance / Ulrich Baumgarten / picture alliance / Ulrich Baumga

Aufgrund der Höhe des Windrades Rades konnte die Feuerwehr nicht löschen. Anwohner von starker Rauchentwicklung betroffen.

Syke. Ein Windrad ist in Syke im Landkreis Diepholz in Brand geraten. Die genaue Ursache des Feuers sei bislang unklar, es werde aber von einem technischen Defekt ausgegangen, sagte eine Sprecherin der Polizei am Mittwochmorgen. Aufgrund der Höhe des am Dienstagabend in Brand geratenen Rades habe die Feuerwehr das Feuer nicht löschen können und es stattdessen kontrolliert abbrennen lassen.

Am frühen Mittwochmorgen sei der Brand abgeschwächt gewesen, dennoch blieben Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Aufgrund der starken Rauchentwicklung seien Anwohner in der Nähe gebeten wurden, Fenster und Türen zu schließen, sagte die Sprecherin. Verletzt worden sei niemand.