Unfälle

Fußgängerin von Auto angefahren: Schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Foto: dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Hannover. Eine 68-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall in Hannover schwer verletzt worden. Die Frau habe am Mittwochnachmittag eine Straße überqueren wollen und dabei offensichtlich nicht auf den Verkehr geachtet, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Ein 72 Jahre alter Autofahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und erfasste die Frau mit seinem Auto. Sie wurde auf die Straße geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik. Die Straße musste für rund eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.