Niedersachsen

Ein Toter und drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

In der Nähe von Schneverdingen kam es am Mittwoch zu einem tödlichen Verkehrsunfall: Ein 77-Jähriger geriet in den Gegenverkehr.

Schneverdingen. Am Mittwochnachmittag kam es auf der Bundesstraße 3, kurz hinter dem Ortsausgang Welle in Richtung Schneverdingen, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 77-Jähriger geriet mit seinem Wagen aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt. Die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs, eine 39-Jährige und ihre beiden Kinder, wurden schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungshubschraubern und einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei bestehe keine Lebensgefahr. Die B 3 wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Da die Fahrbahn durch ausgelaufene Betriebsstoffe stark verunreinigt war, wurde eine Spezialfirma mit der Reinigung beauftragt. Die Sperrung wird noch bis in die Abendstunden aufrecht erhalten werden müssen.