Ziesendorf (dpa/mv). Ein Auto brennt in der Nacht auf einem Pendler-Parkplatz. Der Schaden ist nicht gering.

Bei einem Brand eines Autos in Ziesendorf (Landkreis Rostock) ist ein Sachschaden von rund 40.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, brannte der Wagen in der Nacht zum Sonntag auf einem Pendler-Parkplatz. Ein Zeuge alarmierte den Notruf.

Wegen des Verdachts auf Brandstiftung wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer im hinteren linken Bereich des Fahrzeuges aus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Andere Fahrzeuge auf dem Parkplatz blieben unversehrt.