Feuer

Mann bastelt an Auto: Garagenbrand im Ostseebad Zinnowitz

Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz.

Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz.

Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Zinnowitz (dpa/mv). Die Polizei auf der Insel Usedom ermittelt nach einem Auto- und Garagenbrand in Zinnowitz (Vorpommern-Greifswald) gegen einen Autobastler. Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, hatte der 18-Jährige am Donnerstag an seinem Wagen gearbeitet, bevor am Abend genau dort ein Feuer ausbrach. Durch die Flammen wurden das Auto und die Garage zerstört sowie Nachbargaragen beschädigt. Drei Feuerwehren mussten nachts anrücken, um ein weiteres Ausbreiten des Brandes in dem Ostseebad zu verhindern. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung. Der Schaden wurde zunächst auf mehrere Tausend Euro geschätzt.