Regierung

Grüne enttäuscht von Treffen mit CDU und FDP

Anja Siegesmund kommt zum Gespräch zwischen Regierungs- und Oppositionsparteien.

Anja Siegesmund kommt zum Gespräch zwischen Regierungs- und Oppositionsparteien.

Foto: dpa

Erfurt. Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) hat sich enttäuscht von dem Treffen mit CDU und FDP gezeigt. "Die Frage, wie Verantwortung für das Land genau aussieht, ist vonseiten der CDU und der FDP heute aus meiner Sicht hinreichend unkonkret beantwortet worden", sagte Siegesmund am Montag nach der Zusammenkunft in Erfurt. Sie kritisierte unter anderem, dass Christdemokraten und Liberale regelmäßige Treffen mit Rot-Rot-Grün ablehnen.

Ein Vertrag von Linke, SPD und Grüne für eine Minderheitsregierung liege in den letzten Zügen. "Wir suchen natürlich nach Unterstützung bei CDU und FDP. Aber dann muss man auch irgendwann mal sagen, wie diese Zusammenarbeit aussehen soll", betonte Siegesmund. Dazu habe sie bei den Gesprächen zu wenig gehört.