Unfälle

64-Jährige bei Neubrandenburg mit Auto unter Lkw eingeklemmt

Während einer Unfallaufnahme spiegeln sich das Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Während einer Unfallaufnahme spiegeln sich das Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Neubrandenburg. Eine 64-Jährige ist in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 20 bei Neubrandenburg mit ihrem Auto unter einen Lkw geschoben und schwer verletzt worden. Die Frau war zuvor aus ungeklärter Ursache auf den Sattelzug aufgefahren, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Verletzte musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Der Unfall im Kreis Mecklenburgische Seenplatte habe sich zwischen den Anschlussstellen Altentreptow und Neubrandenburg-Nord in Richtung Stettin ereignet - während der Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn gesperrt werden.