Kriminalität

Bootsmotoren im Wert von rund 50 000 Euro gestohlen

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang.

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang.

Foto: dpa

Prohn. Die Polizei in Vorpommern fahndet nach mehreren hochwertigen Bootsmotoren, die am Wochenende in einem Hafen in Prohn bei Stralsund verschwunden sind. Wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte, wurden die zwischen 10 und 80 PS starken Motoren von Booten abmontiert, die abgedeckt im Hafen lagen. Vereinsmitglieder hätten die Boote mit aufgeschnittener Abdeckung am Samstag im Wasser treibend vorgefunden. Der Gesamtschaden an insgesamt zehn Booten wurde auf mehr als 50 000 Euro geschätzt. Es war seit Wochen der erste größere Bootsmotorendiebstahl in der Region an der Ostseeküste.