Brände

Stralsund: Kita-Brand wohl durch Schweißarbeiten verursacht

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

Foto: dpa

Stralsund. In einer Kindertagesstätte in Stralsund hat ein Brand einen Sachschaden von rund 200 000 Euro verursacht. Das Feuer sei in der Nacht zu Dienstag im Dachstuhl des Gebäudes ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Mehrere Feuerwehren waren während der Löscharbeiten im Einsatz. Ein Brandursachenermittler geht davon aus, dass bei Schweißarbeiten am Montag am Dach nicht alle Vorschriften eingehalten wurden, so dass sich der Brand entwickeln konnte. Weitere Schäden seien durch die Löscharbeiten entstanden. Die Kita "Zwergenhaus" muss vorerst geschlossen bleiben. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.