Agrar

Rot bleibt die vorherrschende Farbe von Weihnachtssternen

Mehrere rote Weihnachtssterne.

Mehrere rote Weihnachtssterne.

Foto: dpa

Barth. Seit gut zwei Wochen läuft bei Nordflor Gartenbau in Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) die Auslieferung von Weihnachtssternen. Insgesamt rund 45 000 der Pflanzen, die wie kaum eine andere für viele Deutsche für die Vorweihnachtszeit stehen, warten in den Gewächshäusern, sagte Nordflor-Geschäftsführerin Heike Ludwig der Deutschen Presse-Agentur. Der Höhepunkt der Kampagne stehe dann kurz vor dem ersten Advent an. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts wurden 2017 bundesweit rund 17 Millionen Weihnachtssterne produziert.

Wie in den Vorjahren sei die vorherrschende Farbe rot, die anderen Farben spielten kaum eine Rolle. Dabei findet Ludwig selbst großen Gefallen an den rosa, gelb oder knallig orangenen Weihnachtssternen. Manche Kunden wollten aber auch weiße oder zweifarbige Pflanzen. Alle Wünsche könnten bedient werden, aber die Kunden seien bei der Farbauswahl ihrer Weihnachtssterne doch sehr konservativ. Um möglichst lange Freude an der Pflanze zu haben, empfahl Ludwig einen kühleren Standort. 20 Grad Raumtemperatur seien zu viel.