Unfälle

Pedelec-Radfahrer tödlich verunglückt: Keine Fremdeinwirkung

Neukalen. In Neukalen (Mecklenburgische Seenplatte) ist am Samstag ein 63-jähriger Radfahrer mit seinem Pedelec-Fahrrad tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei war der Mann ins Schlingern geraten und anschließend ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Trotz Reanimationsversuchen durch Ersthelfer und Rettungskräfte starb er noch am Unfallort.