Fußball

Hansa Rostock unterliegt SG Sonnenhof Großaspach mit 0:1

Ein Ball geht ins Netz.

Ein Ball geht ins Netz.

Foto: dpa

Rostock. Hansa Rostock hat den Sprung aus dem Tabellenkeller der 3. Fußball-Liga verpasst. Das Team von Trainer Jens Härtel kassierte am Samstag mit 0:1 (0:0) gegen die SG Sonnenhof Großaspach die erste Heimniederlage der Liga-Saison. Jonas Behounek (79. Minute) erzielte vor 11 086 Zuschauern im Ostseestadion das Tor der Schwaben, die im Klassement an den Mecklenburgern vorbeizogen.

In einer zerfahrenen Partie lieferten die Hanseaten, bei denen Neuzugang John Verhoek erstmals in der Startelf stand, spielerisch eine ganz schwache Vorstellung ab. In der Offensive lief fast gar nichts zusammen. Die einzige Chance der ersten Halbzeit hatte in der 36. Minute Mittelfeldspieler Nils Butzen, der den Ball aus zehn Metern freistehend SG-Keeper Maximilian Reule in die Arme schoss.

Auch nach dem Wiederanpfiff war von Rostocks Abteilung Attackekaum etwas zu sehen. Die Gäste spielten hingegen zielstrebiger und wurden für ihre Bemühungen auch belohnt. Wenn auch mit etwas Glück: Behouneks Schuss von der Strafraumgrenze wurde von Hansas Kapitän Julian Riedel unhaltbar für Torhüter Markus Kolke abgefälscht.