Atom

EWN beantragt Genehmigung für neue Castoren-Halle

Ein Transportbehälter für radioaktives Material, aufgenommen im Zwischenlager eines Atomlager-Betreibers.

Ein Transportbehälter für radioaktives Material, aufgenommen im Zwischenlager eines Atomlager-Betreibers.

Foto: dpa

Das Entsorgungswerk Nord hat den Bau eines Ersatzlagers für 74 Behälter mit hoch radioaktivem Abfall beantragt. Das jetzige Lager erfüllt nicht die künftigen Sicherheitsanforderungen, etwa im Fall eines Terroranschlags.