Buntes

Frau demoliert Türdrücker im Bad und ruft Polizei

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt.

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt.

Foto: dpa

Malchow. Eine betrunkene Frau hat in einem Dorf bei Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) wegen eines defekten Türschlosses einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie eine Polizeisprecherin am Montag erklärte, hatte die 57-Jährige die Beamten in der Nacht zu Samstag alarmiert, weil sie angeblich von ihrem Mann im Bad eingeschlossen worden sei und nicht herauskam. Die Beamten rückten an, klingelten und waren erstaunt, als der Hauseigentümer die Haustür öffnete. Der Mann hatte tief geschlafen und von seiner Frau nichts gehört.

Die Beamten fanden die 57-Jährige im Bad. Die Tür war aber nicht verschlossen, sondern die Frau hatte die Türklinke wohl selbst herausgerissen und dann per Handy die Polizei alarmiert. Bei der Frau wurden 2,24 Promille Atemalkohol gemessen. Für die Kosten des Einsatzes müsse sie nicht aufkommen. "Es war ein Fall für die Polizei", sagte die Polizeisprecherin.