Brände

Brand in Mehrfamilienhaus in Schwerin: Zwei Leichtverletzte

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehr-Löschfahrzeugs.

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehr-Löschfahrzeugs.

Foto: dpa

Schwerin. In einem Mehrfamilienhaus in Schwerin ist am Sonntagmorgen ein Brand ausgebrochen. Zwei Menschen seien dabei leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Brandursache war den Angaben zufolge zunächst unklar. Ausgebrochen sei das Feuer vermutlich im Dachstuhl des Hauses, hieß es.