Gesundheit

Erster Internationaler Heilwald-Kongress auf Usedom

Ein Buchenwald in der Nähe von Sassnitz.

Foto: dpa

Ein Buchenwald in der Nähe von Sassnitz.

Heringsdorf. "Gesundheitspotenzial Wald" - das ist das Motto des ersten Heilwald-Kongresses in Heringsdorf auf der Insel Usedom. Rund 150 Experten aus Europa, Asien und Australien tauschen sich von Mittwoch an über ihre Erfahrungen mit der Nutzung des Waldes für die Gesundheit aus. Auf Usedom entstand in den vergangenen Monaten der erste Heilwald Europas. In der Ruhe des 187 Hektar großen und vorwiegend aus Buchen bestehenden Waldes in Heringsdorf können die Patienten unter Anleitung Atem- und Bewegungsübungen machen, den Bewegungsapparat stärken und psychosomatische Beschwerden wie Burnout oder Schlaflosigkeit lindern.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.