Neuer Treffpunkt für Lüneburgs Designbranche

Lüneburg. Einen Branchentreff für die Kultur- und Kreativwirtschaft Lüneburgs will die Bürogemeinschaft Freiraum an der Salzstraße etablieren. Die neue Veranstaltungsreihe "Creative Lab Lounge" organisiert das Team gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes. Sie findet zum ersten Mal am Montag, 5. Dezember, statt.

Gastgeberin des Abends ist Tania Breyer, Ansprechpartnerin für Niedersachen und Bremen des Kompetenzzentrums. Thema am Montagabend ist die Designwirtschaft, von der Industrie über die Modebranche bis zur Werbung. Mit welchen Themen und Herausforderungen sich die in Lüneburg ansässigen Menschen und Firmen der Designwirtschaft beschäftigen, sollen Referenten und Gäste gemeinsam besprechen.

Die freiberufliche Grafikerin Angela Schoop, der Inhaber der Agentur "mindstroem" Thomas Otto, der Inhaber der Werbeagentur "borowiakziehe" Siegfried Ziehe und Karl-Henning Hohmann, Produktdesigner und Inhaber von "Ackermann Leder", reden über Chancen und Risiken des Standorts Lüneburg sowie notwendige Strukturen für eine Weiterentwicklung.

Die Veranstaltung an der Salzstraße 1, Vierorten, beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.