Wahlkampf

DKP ohne Liste für Bundestagswahl

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) werde sich in Niedersachsen nicht mit einer eigenen Liste an der Bundestagswahl beteiligen. Das teilt der Sprecher der Lüneburger DKP-Gruppe Cornelius Kaal mit. Die Lüneburger Kommunisten wollen "offensiv in diesen Wahlkampf eingreifen", aber keine Wahlempfehlung abgeben. Das habe die jüngste Mitgliederversammlung beschlossen. Geplant seien ein Flugblatt sowie ein Informationsstand in der Fußgängerzone.

( (carol) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lüneburg