Meldungen: Wentorf

| Lesedauer: 2 Minuten

Politik berät über Sporthalle

Über spannende Themen wollen am Montag, 26. Januar, die Mitglieder des Liegenschaftsausschusses beraten: Auf der Tagesordnung stehen der Neubau einer kommunalen Kindertagesstätte, die Neufassung der Straßenbaubeitragssatzung und der Bau einer von vielen ersehnten Dreifeldsporthalle. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 19 Uhr im Sitzungsraum II des Rathauses, Hauptstraße 16.

Kirche hat den Kreis gewechselt

Die Kirchengemeinde gehört jetzt nicht nur politisch, sondern auch kirchlich zum Kreis Herzogtum Lauenburg, nicht mehr zum Kirchenkreis Stormarn wie zuvor. Der Kirchenvorstand hatte sich um den Wechsel bemüht, weil er einige Vorteile mit sich bringt. So ist beispielsweise die zweite Pastorenstelle für die nächsten Jahre gesichert.

Sportsgeister gesucht

Die Gemeinde will auch dieses Jahr ihre Athleten für besonders sportliche Leistungen im Rathaus offiziell auszeichnen. Die Sportler wurden von den ansässigen Vereinen vorgeschlagen. Namen von Wentorfern, die in auswärtigen Vereinen trainieren, aber dennoch bei Landesmeisterschaften oder noch höherrangigen Wettkämpfen einen ersten bis dritten Platz belegt haben, können noch bis Freitag, 6. Februar, unter der Telefonnummer (040) 72 00 12 66 eingereicht werden.

Sternsinger mit 4500 Euro belohnt

Mit ihren Liedern konnten die Sternsinger 4500 Euro für Not leidende Kinder in Litauen aufbringen. 42 Kinder und zwölf Erwachsene waren in Wentorf und Reinbek unterwegs, spendeten ihren Segen und sangen ihren Gastgebern etwas vor. Im Gegenzug dankten sie nicht nur mit Süßigkeiten, sondern auch mit Barem. Die Kirchengemeinden freuen sich über die großzügigen Spenden.

Am Sonntag einkaufen

Zwei verkaufsoffene Sonntage hat die Gemeinde für das Jahr 2009 bestimmt: Wentorfer Geschäftsleute dürfen am 26. April zum "Frühlings-Weekend" und am 20. September zum "Ernte-Dank-Fest" zwischen 12 und 17 Uhr öffnen.

( (st). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wentorf