Kriminalität

Raubüberfall auf Spielhalle

Zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierte junge Männer betraten Montagabend um 22.10 Uhr die Spielhalle an der Straße auf dem Ralande.

Einer von ihnen stürzte auf die 48-jährige Mitarbeiterin am Tresen zu, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und forderte: "Geld her!"

Die Spielhallenaufsicht behielt die Nerven und gab eine geringe Summe Bargeld heraus. Die beiden Täter entkamen mit der Beute in unbekannte Richtung, vermutlich zu Fuß. Die Angestellte blieb unverletzt, ihr geht es den Umständen entsprechend gut. Die sofortige Fahndung vor Ort verlief erfolglos.

Deshalb bittet die Polizei jetzt um Mithilfe: Sie vermutet, dass die Tatwaffe eine Pistole oder ein Revolver war. Wer hat die beiden dunkel gekleideten, zwischen 1,75 und 1,80 Meter großen Männer in der Nähe der Spielhalle neben dem McDonald's Drive-In gesehen? Sie sprachen klares Hochdeutsch. Hat jemand die Täter beim Abnehmen der Masken beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon (040) 727 70 70 entgegen.

( (st). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wentorf