Meldungen: Schwarzenbek

"Kleine Bühne" wird fortgesetzt

Trotz leerer öffentlicher Kassen soll die erfolgreiche Reihe "Kleine Bühne" in Zusammenarbeit mit dem Altonaer Theater fortgeführt werden. Schon auf der nächsten Sitzung des Kulturausschusses im Februar will der Gastspielmanager des Theaters, Peter Offergeld, Vorschläge für mögliche Stücke unterbreiten, die in der Spielzeit 2009/2010 auf der Bühne im Festsaal des Rathauses gezeigt werden könnten.

Käthe lädt zum Frühstück ein

In geselliger Runde essen, klönen und neue Leute kennenlernen. Das bietet das beliebte monatliche Frühstück mit Käthe Krüger vom Seniorenbeirat in Schröders Hotel, Compestraße 6. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 4. Februar. Das Beisammensein für Menschen ab 60 Jahren beginnt um 9 Uhr. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bei Käthe Krüger unter der Telefonnummer (0 41 51) 51 78 erforderlich.

Reine Weste für wenig Geld

Wie viel Wasser braucht die Waschmaschine für wirklich saubere Wäsche? Warum wird die Wäsche manchmal grau? Und warum werden Gläser im Geschirrspüler blind? Fragen über Fragen, die nicht nur Hausfrauen bewegen. Antworten zu diesen und vielen weiteren Themen rund um Wäsche und Geschirr gibt es am Mittwoch, 4. Februar, um 19 Uhr bei der Veranstaltung "Reine Weste für wenig Geld". Veranstalter des Vortrags in Schröders Hotel, Compestraße 6, ist der Hausfrauenbund. Gäste sind willkommen.

Heute

15.00-17.00: Vorlesekreis für Sehschwache und Blinde (Schröders Hotel, Compestraße 6)

19.30: Hauptversammlung der Kreisgrünen (Domäne Fredeburg, Domänenweg 1, Fredeburg)

19.30: Diavortrag "Schauplätze tief in Afrika" (Augustinum, Sterleyer Straße 44, Mölln)

Morgen

19.30: Vortrag der Freien Lauenburgischen Akademie zum Kaukasuskonflikt (Festsaal des Rathauses, Ritter-Wulf-Platz 1)