Kirche

Sie schlummern eine Nacht selig unter Gottes Dach

Schwarzenbek. Malwine Blohm, Denise Granzow und Laura Kunkel konnten es kaum erwarten, ihre dicken Schlafsäcke vor dem Altar auszupacken, die Plüschtiere in den Arm zu nehmen und sich einzukuscheln.

"Wir wollen den Kindern eine andere Erfahrung mit der Kirche ermöglichen, die sie ja sonst nur vom Gottesdienst her kennen. Es ist schön, die Geborgenheit unter einem großen Dach zu erleben", sagte Pastorin Petra Habenicht. Die Zeit bis zur Gute-Nacht-Geschichte, die vom kleinen " Luftikus Jeremy James" handelte, vertrieben sich die Kinder mit Malen, Rätselraten und Basteln. Vorher hatten sie sich in die Bankreihen gesetzt und miteinander bekannt gemacht. Jedes Kind zündete für ein anderes eine Kerze an. Dann machten sie es sich im Vorraum auf dem Boden gemütlich und stärkten sich zum Abendbrot mit Butter- und Wurstbroten.

Am späten Abend hieß es endlich: "Ab ins Bett mit Euch." Aus Decken, Luftmatratzen und Kissen machten sich die Kinder ihr "Nest" . In der Mitte wachte der Krippenengel, den Pastorin Habenicht mitgebracht hatte.

( rz )