Preise

Kosten für Müllabfuhr bleiben 2009 stabil

Ratzeburg (cus). Wenn heute die Kreistagsabgeordneten zustimmen, werden sich die Müllgebühren im nächsten Jahr nur um Cent-Beträge verändern.

Eine 60-Liter-Tonne, mit 22 488 Stück der am meisten verbreitete Abfallbehälter, kostet im zweiwöchigen Abholrhythmus aktuell 7,84 Euro pro Monat, in 2009 dann 7,85 Euro. Die fast ebenso häufig georderte 80-Liter-Tonne wird hingegen einen Cent günstiger, kostet dann 9,83 Euro.

Angepasst werden müssen hingegen die Geschäftsbedingungen der öffentlich-rechtlichen Gesellschaft, die in diesem Jahr mit den Stormarner Müllentsorgern zur Abfallwirtschaft Südholstein (AWSH) fusioniert ist. Auch ein weiteres Thema der Sitzung, die heute um 16 Uhr mit der Einwohnerfragestunde in der Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule (Bahnhofsallee 2, in Ratzeburg) beginnt, betrifft beide Kreise: Das Veterinärwesen soll zusammengelegt werden.

Spannend wird es zum Ende der Sitzung: Dann will die SPD-Fraktion erneut die Einrichtung eines Sozialfonds fordern, aus dem Mittagessen in Kindertagesstätten und Ganztagsschulen bezuschusst werden sollen. CDU und FDP setzen stattdessen auf eine Stiftung als Lösung. Breite Zustimmung verspricht ein Antrag der Grünen: Sie fordern gemeinsam mit den Bauhandwerkern im Kreis für die Sanierung und Wärmedämmung von Alt-Immobilien zu werben. Im Land hat Innenminister Lothar Hay (SPD) die Schirmherrschaft dieser Kampagne übernommen, im Kreis könnte Landrat Gerd Krämer dafür werben.