Info

Kekse

Ein Keks (Anfang des 20. Jh. eingedeutscht aus dem Englischen cakes) ist ein kleines, haltbares, Gebäckstück. Kekse werden traditionell zu Kaffee oder Tee serviert und sind auch als Reiseproviant oder auf Wandertouren beliebt. Sie bestehen meist nur aus wenigen, einfachen Zutaten wie Mehl, Zucker, Fett, Aromastoffen, Salz und Eiern. In Deutschland bekannt wurden Kekse durch den seit 1889 von der Hannoverschen Cakes-Fabrik H. Bahlsen hergestellten Leibniz-Keks, der anfangs noch Cakes genannt wurde. Die Geschichte der Kekse ist aber viel älter. Schon im Römischen Reich gab es ein "Panis militaris", das als haltbare Kost den Soldaten als Wegzehrung diente. Durch mehrmaliges Backen ("Zwieback") wurde der Wassergehalt reduziert, das Gebäck dadurch länger haltbar.

( (sh) )