Auch Männer sind willkommen

Frauengruppe "entstaubt" das Image der Handarbeit

Lauenburg (bm). Nach dem Motto "Selbstgemachtes ist hip - kaufen kann ja Jeder" treffen sich handarbeitsbegeisterte Frauen alle 14 Tage donnerstags von 17 Uhr an im Nachbarschaftstreff ToM.

Häkeln, stricken, sticken, nähen und das Reparieren oder ändern von Kleidung stehen auf dem Programm. "Was in den letzten Jahren ein angestaubtes Image hatte, ist heute wieder ein angesagter Trend, in den Kreativität, Ausdauer und Mühe gesteckt wird", sagt ToM-Leiterin Sabine Vogel, die die Gruppe im Herbst 2010 gegründet hat.

Im Kursus sind schon riesige Bettüberwürfe, Ponchos, Schals und Teddys entstanden. Im vergangenen Winter waren Häkelmützen der absolute Renner. "Geselligkeit, Austausch und das Besprechen von eventuellen Problemen spielen bei den Treffen ebenfalls eine Rolle", sagt Vogel. Ihr nächstes Ziel ist es, einen Werk- und Handarbeitsclub für Kinder und Jugendliche anzubieten.

Beim offenen Treffen im Nachbarschaftstreff sind übrigens auch Männer mit Interesse an kreativen Handarbeiten willkommen. Der nächste Werkclubtreff beginnt am Donnerstag, 24. Mai, um 17 Uhr im Nachbarschaftstreff ToM am Moorring 19c.