Ortsgeschichte

Dokumente und Fotos aus Büchen gesucht

Büchen (ro). Es ist zwar noch eine ganze Zeit hin, aber irgendwann in diesem Jahr stellen wir wieder fest, dass Weihnachten naht und damit die Frage nach den passenden Geschenken für Verwandte und Freunde.

Wer in seinem persönlichen Umfeld Menschen hat, die sich für die Büchener Ortsgeschichte interessieren, hat jetzt ein Problem weniger.

Mit einem neuen Buch über die Geschichte Büchens im 19. und 20. Jahrhundert will die Gemeinde gemeinsam mit der Druckerei und Verlag Goedeke ein etwa 200 Seiten starkes Werk herausbringen, das ausdrücklich keine Chronik des Ortes sein soll, vielmehr eine Mischung aus Berichten von Zeitzeugen und Abhandlungen über "Büchen im 19. und 20. Jahrhundert - eine Gemeinde am Schienenstrang".

Die Idee für dieses Projekt sei schon älter, sagte Büchens Bürgermeister Uwe Möller bei der Präsentation des Projekts. Nach verschiedenen Zwischenentwürfen und der Sichtung älterer Zeitzeugenbefragungen sei dann die Idee gereift, eine Mischung aus Interviews mit Zeitzeugen und Abhandlungen über Themen der Ortsgeschichte herzustellen. Dabei werde die Zeit zwischen den Weltkriegen, Büchen im Zweiten Weltkrieg, die Geschichte der Schulen, Vereine und Verbände, aber auch die Geschichte der Lübeck-Büchener Eisenbahn eine Rolle spielen.

Mit dem Verlag und der Druckerei Goedeke habe man einen bewährten Partner für die technische Realisation des Buches gefunden, so Möller und Kulturpfleger Dr. Heinz Bohlmann übereinstimmend. 200 Seiten soll das Buch umfassen und in einer Auflage von 500 Exemplaren Anfang Dezember zu einem Stückpreis von 19,90 Euro erscheinen. Der günstige Preis soll durch die Möglichkeit zur Schaltung von Anzeigen erreicht werden. Weitere finanzielle Unterstützung gibt es durch die Gemeinde Büchen und die Axel Bourjau-Stiftung.

Wer historische Fotos und Dokumente zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei Dr. Heinz Bohlmann unter Telefon (0 41 55) 80 09 15 oder per Mail unter heinz.bohlmann@gemeinde-buechen.de melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg