Kunst

Fantasievolle Spielereien in leuchtenden Farben

Lauenburg (per). Wer satte, leuchtende Farben und abstrakte Motive mag, sollte zwischen dem 23. Februar und dem 9. April in die Räume des Vereins KunstVOLL am Zug im Bahnhof Lauenburg kommen.

Während dieser Zeit können dort die frisch-fröhlichen Acrylbilder von Renate Heine aus Marschacht bewundert werden. Unter dem Titel "Farbenspiele" zeigt die Künstlerin ihr Schaffen. Alle Techniken sind autodidaktisch erworben und vieles dem Zufall überlassen. Die Bilder zeugen von der Freude am experimentellen Arbeiten und sollen die Fantasie des Betrachters anregen. Nach Ausstellungen in Bergedorf, Escheburg und Marschacht sind die Bilder von Renate Heine nun erstmalig auch in Lauenburg zu sehen. Die Ausstellung ist während der Büroöffnungszeiten montags und donnerstags von 9 bis 11.30 Uhr, sowie nach Absprache geöffnet. Interessenten melden sich bitte unter Telefon (0 41 53) 55 06 52.

www.lauenburg-am-zug.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg