Unfall Geesthacht

Zwölfjährige angefahren: Fahrer flüchtet mit DHL-Fahrzeug

Ein Streifenwagen der Polizei sichert an einer Unfallstelle (Symbolbild). In der Hansastraße wurde ein Mädchen angefahren, zum Glück nur leicht verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei sichert an einer Unfallstelle (Symbolbild). In der Hansastraße wurde ein Mädchen angefahren, zum Glück nur leicht verletzt

Foto: Pa / picture alliance / Fotostand

Die Fußgängerampel auf Höhe des Hanseatenwegs zeigte Grün, als der weiße Pkw eine rote Ampel überfuhr und das Mädchen verletzte.

Geesthacht. Unfall in Geesthacht: Eine rote Ampel war für einen Autofahrer am Dienstag gegen 8.25 Uhr in Geesthacht kein Grund, anzuhalten. Mit seinem weißen Pkw mit einem Aufkleber mit DHL-Beschriftung fuhr er aus Richtung Berliner Straße kommend in der Hansastraße eine Zwölfjährige an.

Die Fußgängerampel auf Höhe des Hanseatenwegs zeigte Grün für das Mädchen. Der Fahrzeugführer bremste kurz ab und fuhr dann weiter, ohne sich um das leicht verletzte Mädchen zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Geesthacht unter der Telefonnummer 04152/ 800 3-0 entgegen.

( pal )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht