Geesthacht. Mit Unterstützung des VfL Geesthacht hat Dr. Jessica Kunert von der Uni Hamburg die Wirkung von 360-Grad-Brillen untersucht.

Nach Sport sieht es nicht aus, was in der Turnhalle des VfL Geesthacht an der Grenzstraße aufgebaut ist. Zwei Stühle stehen nebeneinander, ein weiterer wurde vor einen Tisch geschoben. Die Fläche hinter dem Tisch füllt ein großer Flachbildfernseher aus. Vor ihm liegen 360-Grad-Brillen, zudem viele Kabel und eine Playstation für das Abspielen von Filmen.