"Die Zauberflöte" Openair

Die Königin der Nacht singt in Escheburg

Geesthacht (pas). Um die Königin der Nacht, den jungen Prinzen Tamino, seine Auserwählte Pamina und den Vogelfänger Papageno, um Liebe, Entführung und schwere Prüfungen - um all das geht es in der Oper "Die Zauberflöte".

Mozarts populärstes Werk wurde 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt. Mittlerweile ist es die meistgespielte Oper der Welt. Im August wird sie im Golf-Club Escheburg aufgeführt.

Beim Sommer-Klassik-Openair wird die "Zauberflöte" bundesweit an besonderen Orten gezeigt, so auch in Escheburg unter freiem Himmel. Über 2,5 Stunden dauert die Aufführung, die Carola Reichenbach inszeniert hat. 100 Darsteller wirken mit. Passend zu den fantastischen Elementen der Handlung tragen sie aufwendige Kostüme.

Die Aufführung von Mozarts "Zauberflöte" beginnt in Escheburg am Mittwoch, 22. August, um 20 Uhr im Golf-Club, Am Soll 3. Karten ab 41 Euro sind im Golf-Club zu bekommen unter der Telefonnummer (0 41 52) 8 32 04, bei Zigarren Fries, Bergedorfer Straße 46, Telefon (0 41 52) 33 72 oder im Reisebüro Gies, Berliner Straße 52, Telefon (0 41 52) 37 77.