Wettbewerb

Schüler kochen für den Landestitel

Geesthacht (pro). Ein "himmlisches Vergnügen" wollen die Buntenskampschüler innerhalb von zwei Stunden auf die Teller zaubern und sich anschließend dem Votum der Jury, die aus Gesine Dittrich von den Stadtwerken und Küchenmeister Johann Grassmugg vom Verein der Köche besteht, stellen.

Grassmugg lässt vor dem Beginn des Kochens keinen Zweifel daran, dass seinem geübten Blick nichts entgeht: "Achtet darauf, dass euer Arbeitsplatz stets sauber ist, und wenn ihr nachher das Menü serviert, erklärt die Speisen, erzählt nicht einfach die Rezepte." Seit zwölf Jahren gibt es den Erdgas-Pokal der Nachwuchsköche, die Buntenskampschule ist jetzt zum dritten Mal dabei. Als einzige Schule der Stadt, aber Grassmugg ist mit dem Erfolg zufrieden: "Wir haben schon viele Teilnehmer als Koch oder Restaurantfachfrau wiedergetroffen."

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht