Sport

29 856 Kilometer durch die Gewässer gerudert

Geesthacht (ger). Susanne Müller von der Geesthachter Rudergruppe hat gerechnet: Genau 29 856 Kilometer haben die Ruderer im vergangenen Jahr mit ihren Booten auf den Gewässern in ganz Europa zurückgelegt. "Obwohl sie im Verein in Unterzahl sind, haben die Frauen 2000 Kilometer mehr dazu beigetragen als die Männer", sagt Müller.

Auch wenn die Aktivitäten der Ruderer derzeit hauptsächlich aus Krafttraining und Bootspflege bestehen, wird im Clubheim an der Elbuferstraße 31 schon fleißig die Saison vorbereitet: "Anfang April ist Anrudern. Und wir haben uns 2009 viel vorgenommen", sagt Müller. So wollen die Jugendlichen im Juni bei der Deutschen Meisterschaft in Duisburg und bei den Landesmeisterschaften in Bad Segeberg starten. Im Erwachsenenbereich steht der Höhepunkt im September mit der Teilnahme der Mastersruderer bei den Worldmasters in Wien an.

Im Breitensport soll das Wanderrudern mit Fahrten in die Umgebung wieder belebt werden. Außerdem wird vom Frühjahr an wieder das Feierabendrudern angeboten. "Willkommen ist jeder, denn Rudern kann man in jedem Alter lernen", sagt Susanne Müller.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht