Wetter

Ein Gruß von Frau Holle

Geesthacht (tja). Am Sonnabend hatte Finn (5) mit seiner Mama und seinem Bruder im Garten den ersten Schneemann des Winters gebaut.

"Leider ist er wieder geschmolzen", sagte Finn gestern, als jede Menge Neuschnee fiel. Doch ehe der Fünfjährige am Mittag aus dem Kindergarten kam, war der Großteil der weißen Pracht schon wieder weggetaut und es klappte wieder nicht, einen haltbaren Schneemann zu bauen. Aber alle Fans von Schneemännern können sich freuen: Der meteorologische Winteranfang war gerade erst. Da kann noch viel Schnee von Frau Holle kommen.

Was die Kinder freut, bringt Autofahrer und Hausbesitzer auf Trab. Autos müssen von Eis und Schnee befreit, Gehwege vor den Grundstücken geräumt werden. Bis 8 Uhr müssen morgens alle Wege frei sein - so steht es in der Satzung der Stadt. Und: Neuschnee muß zeitnah geräumt werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht