Info

Der Beruf

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren Anlagen der elektrotechnischen Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden. Arbeitsplätze finden sie bei technischen Gebäudeausrüstern oder Betrieben, die Beleuchtungs- und Signalanlagen für Straßen und Bahnen installieren. Darüber hinaus finden sie Beschäftigung in Firmen der Immobilienwirtschaft. Auch Flughäfen und Krankenhäuser kommen als Arbeitgeber infrage. Im zweiten Lehrjahr hat ein angehender Elektrotechniker 300 Euro zur Verfügung. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht