Sicherheit

Polizei zeigt Präsenz in den Abendstunden

Geesthacht (tja). Um Taschendiebe, Wohnungseinbrecher und Räuber abzuschrecken oder sie im Notfall schnell schnappen zu können, hat die Geesthachter Polizei jetzt in der Vorweihnachtszeit eine Schwerpunktaktion gestartet.

"Wir haben jeden Tag von 16 Uhr an zusätzliche Streifen im Einsatz, die öffentlich und verdeckt aktiv sind, sobald die Dämmerung einsetzt", erklärt Polizeichef Henry Holst. "Zudem vermitteln wir den Menschen vor allem in der Innenstadt durch unsere sichtbaren Streifen ein erhöhtes Sicherheitsgefühl", sagt der Erste Polizeihauptkommissar.

Die Fußgängerzone Bergedorfer Straße etwa ist ein Schwerpunkt bei den zusätzlichen Fußstreifen. Vor einem Jahr hatten Räuber die Geschäftsleute mit einer Reihe von Überfällen in Angst und Schrecken versetzt, schließlich wurden die Täter geschnappt.

Die Menschen können sich jederzeit auf der Straße an die Polizisten wenden, wenn sie etwas Verdächtiges beobachten haben, so Holst. Es sollte nicht gezögert werden, den Notruf 110 zu wählen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht