Info

Fachleute rund ums Abwasser

Fachkräfte für Abwassertechnik bereiten Abwässer auf und warten entsprechende Rohrsysteme. Dazu überwachen und steuern sie die Betriebsabläufe in Kläranlagen und Kanalbetrieben. Hauptsächlich sind Fachkräfte für Abwassertechnik in der Abwasserwirtschaft beschäftigt. Auch die öffentliche Verwaltung kommt als Arbeitgeber in Frage. Darüber hinaus sind sie in Verbraucherzentralen und Abwasserverbänden tätig. Die Ausbildung Fachkraft für Abwassertechnik ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Berufsschule erfolgt im Blockunterricht in Neumünster. Im dritten Lehrjahr bekommt ein Azubi rund 600 Euro ausgezahlt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht