Protest

Fackeln leuchten gegen Elbvertiefung

Umweltschützer wollen am Sonnabend, 29. November, gegen die geplante Elbvertiefung protestieren.

Auch Geesthachter sind bei der Aktion "Fackeln für die Elbe" dabei. Sie treffen sich um 16 Uhr auf dem Sandparkplatz am Stauwehr (Elbinsel). Um 16.30 Uhr wollen sie ihre Fackeln entzünden und damit über die Brücke nach Niedersachsen wandern. "Dort werden wir uns mit der Gruppe aus Rönne und Marschacht verbrüdern, es gibt heißen Apfelpunsch", sagt Bettina Boll vom Bund für Umwelt und Naturschutz, Ortsgruppe Geesthacht. Entlang der Elbe sind für die Aktion 40 Fackelpunkte gemeldet.