Umwelt

Schredder-Aktion für die Gartenbesitzer

Herbstzeit ist Schredderzeit. Wie in jedem Herbst startet die Stadt eine kostenlose Schredderaktion für die Geesthachter Gartenbesitzer.

In loser Folge stellen wir den Zeitplan der Schredder-Aktion vor. Vom 13. bis 14. November sind die Mitarbeiter der Städtischen Betriebe im Gebiet vier unterwegs und zerkleinern den Gartenschnitt. Zum Gebiet vier gehören folgende Straßen: Danziger Straße, Gerstenblöcken, Gerstentwiete, Julius-Weltzien-Straße, Keil, Kiefernweg, Ostpreußenweg, Pastorenkoppel, Pommernweg, Richtweg, Rudolf-Messerschmidt-Straße, Schlesierweg, Schwarzer Kamp, Siedlerweg, Westpreußenweg.

Vom 17. bis 20. November kommen die Mitarbeiter mit dem Schreddergerät dann in das Gebiet zwei. Zu diesem Gebiet gehören folgende Straßen: Ahornweg, Am Ilensoll, Am Industriepark, Angerweg, Auf dem Heinrichshof, Birkenweg, Börnweg, Buchenweg, Burmeisterweg, Carl-von-Ossietzky-Weg, Dialogweg, Dietrich-Bonhoeffer-Weg, Dösselbuschberg, Eichtwiete, Eichweg, Elversstieg, Finkenweg (HEW-Siedlung), Finkenweg, Gaußstraße, Gutenbergstraße, Heinrichshofweg, Hohenhorner Weg, Hohenkamp, Ilenweg, Ilenweg/Finkenweg, Koopskamp, Marksweg, Mercatorstraße, Osterkamp, Pastor-Natus-Ring, Reimerstwiete, Rieckweg, Schäferberg, Schulweg, Sophie-Scholl-Ring, Süderkamp, Tannenweg, Uhrbrookring, Westerkamp, Zöllnersweg.

Weitere Fragen zu der Aktion beantwortet Volker Rosenberg von den Städtischen Betrieben unter der Telefonnummer (0 41 52) 87 59 20.

( (lu). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht