Ehestorf. Mehr Retro geht nicht: Freilichtmuseum am Kiekeberg lockt mit 50er-Jahre-Flair vor Originalkulisse – inklusive Live-Musik und Modenschau.

Gute Nachrichten für Oldtimer-Fans in Norddeutschland: Das Freilichtmuseum am Kiekeberg lädt nächstes Wochenende wieder zum großen Vintage-Treffen im Süden von Hamburg – und das vor einer Kulisse, die traumhafter nicht sein könnte.

Denn hier parken am kommenden Sonntag, 16. Juni automobile Schätzchen nicht einfach nur auf einer Wiese. Nein, hier setzen sie sich vor den historischen Gebäuden der Königsberger Straße in Szene, die tatsächlich noch original aus der Zeit der 50er- bis 70er-Jahre stammen.

Eine Ladenzeile wie damals mit der Warenwelt des Wirtschaftswunders

Es ist ein besonderer Ort im Hamburger Süden, ohne Frage. Der museale Straßenzug erzählt aus der Zeit des Wirtschaftswunders und der Jahre danach, mit Original-Ladenzeile, Quelle-Fertighaus und sogar einer ehemaligen Gasolin-Tankstelle aus den 50er-Jahren. Die darf beim Oldtimertreffen zwar nicht direkt befahren werden, aber: Selbst im Bildhintergrund ist sie mit Sicherheit sehr instagrammable.

Steht auch in der Königsberger Straße: eine ehemalige Gasolin-Tankstelle, die ursprünglich 1955 in Stade-Campe errichtet wurde.
Steht auch in der Königsberger Straße: eine ehemalige Gasolin-Tankstelle, die ursprünglich 1955 in Stade-Campe errichtet wurde. © HA | Andre Lenthe Fotografie

So dürften wahrlich unvergessliche Fotomotive entstehen, zumal der Schwerpunkt der ausgestellten Automobile in den 50er- bis 70er-Jahren liegt.

Modenschau und Livemusik, Modellautobörse und Bastelprogramm

Los geht es am Kiekeberg für Aussteller von Fahrzeugen ab 9 Uhr: Dann ist für Besitzer von Fahrzeugen bis Baujahr 1979 die Einfahrt ins Museum möglich, so lange der Platz reicht. Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht nötig, außerdem haben sie am Aktionstag mitsamt Beifahrer freien Eintritt.

Das macht gute Laune: Fahrer und Beifahrer ausgestellter Oldtimer haben zum Aktionstag freien Eintritt ins Freilichtmuseum.
Das macht gute Laune: Fahrer und Beifahrer ausgestellter Oldtimer haben zum Aktionstag freien Eintritt ins Freilichtmuseum. © HA | FLMK

Von 10 Uhr an können dann auch die Besucher das Museumsgelände betreten. Sie erwartet neben einer Vielzahl von historischen Fahrzeugen ein pickepacke volles Programm mit Führungen, Modenschau und Livemusik der 1950er-Jahre, Modellautobörse, kleinem Sammel- und Teilemarkt und Bastelprogramm für Kinder.

Vintage-Sause am Kiekeberg: Nicht die süßen Tierbabys vergessen!

Der Verein „Petticoat und Nierentisch“ zeigt von 11.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 16.30 Uhr bei einer Modenschau den Kult-Stil der 50er-Jahre. Dazu spielt die Rock‘n‘Roll-Musikgruppe The Sinners Live-Musik aus dieser Zeit. Wer es etwas ruhiger mag: Parallel findet im Freilichtmuseum am Sonntag eine Modellautobörse für Sammler statt: Hier können Interessierte zwischen den verschiedensten Raritäten stöbern.

Mehr Ausflugstipps für die Region

Kinder basteln beim Mitmachprogramm kleine Nummernschilder und Türschilder in Autoform. Und, nicht zu vergessen: Auch im Freilichtmuseum am Kiekeberg sind zuletzt süße Tierbabys zur Welt gekommen – Nachwuchs gab es bei den Bentheimer Landschafen, den Bunten Bentheimer Schweinen und den Pommerschen Gänsen.

Der Eintritt beträgt regulär 11 Euro, für Personen unter 18 Jahren und Fördervereinsmitglieder ist er frei. Achtung: Aufgrund einer Baustelle ist die Zufahrt zum Museum aktuell nur über Vahrendorf möglich.

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg sind auch in diesem Jahr Jungtiere zur Welt gekommen – wie hier Bunte Bentheimer Ferkel.
Im Freilichtmuseum am Kiekeberg sind auch in diesem Jahr Jungtiere zur Welt gekommen – wie hier Bunte Bentheimer Ferkel. © FLMK | FLMK