Landkreis Harburg

Zug mit Stein beworfen – Lokführer kommt mit Schrecken davon

Foto: Bundespolizei

Frontscheibe der Lokomotive riss. Der Lokführer bemerkte drei verdächtige Männer am Bahnhof Neu Wulmstorf. Die Polizei sucht Zeugen.

Neu Wulmstorf. Unbekannte haben die Lokomotive eines Güterzuges im Bahnhof Neu Wulmstorf mit einem Stein beworfen. Die Frontscheibe wurde beschädigt, aber nicht durchschlagen. Der Lokführer blieb unverletzt. Das teilte die Bundespolizeiinspektion Bremen am Montag mit.

Der Güterzug 53547 war in der Nacht zum Sonnabend um kurz nach 3 Uhr auf der Fahrt von Hamburg-Harburg Richtung Buxtehude. In Höhe des Parkhauses am Bahnhof Neu Wulmstorf bemerkte der Lokführer drei verdächtige Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren. Sie sollen für den Steinwurf verantwortlich sein.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0421/16299-777

( ced )