Anzeige
Niendorf

Neubauvorhaben GARDIA: Heimkehren nach Niendorf

Der Wohnraum in Ballungsräumen, wie der Metropolregion Hamburg, wird seit Jahren immer knapper. Der Zuzug in die Hansestadt ist konstant hoch und die Immobilienbranche sucht permanent nach guten Lösungen, um diese Bewegung aufzufangen. Die meravis Immobiliengruppe leistet mit dem Bauvorhaben GARDIA im Stadtteil Niendorf ihren Beitrag zur Schaffung des so dringend benötigten Wohnraums.

Wo einst ein großes Grundstück mit wenig Wohnraum war, nutzt meravis die Fläche nun optimal. An der Ecke Garstedter Weg 243 / Schwabenstieg 4-6 entstehen aktuell 28 helle und großzügig geschnittene Eigentumswohnungen, ohne dabei mit dem grünen Charme Niendorfs zu brechen. Das Ensemble GARDIA spiegelt mit seiner modernen Fassade, seiner hanseatischen Eleganz und den großzügig grünen Außenanlagen sehr gut wider, was den Stadtteil am nordwestlichen Rand der Stadt so beliebt macht.

Niendorf befindet sich seit einiger Zeit im Wandel. Lange Zeit als Stadtteil für Senioren bekannt, lockt das grüne Viertel immer mehr junge Familien und Paare an. Besonders die in Niendorf aufgewachsenen Mitdreißiger zieht es zurück zum Tibarg, Niendorfer Gehege und Co. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Niendorf eignet sich mit seiner umfassenden Infrastruktur und seiner dabei nie verloren gegangenen Beschaulichkeit optimal für das „Häuslich" werden.

Die Innenstadt ist durch die gute Anbindung mit Bus und Bahn in weniger als einer halben Stunde erreichbar. Die schnelle Erreichbarkeit gilt auch für den Flughafen, Supermärkte, die zahlreichen Schulen, Ärzte und das große Freizeitangebot, welches mit dem Naherholungsgebiet Niendorfer Gehege ein echtes Aushängeschild vorweisen kann.

In diese attraktive Lage fügt sich das Bauvorhaben GARDIA von meravis nahtlos ein. 28 Eigentumswohnungen mit 2 bis 4 Zimmern und Wohnflächen von 58 m² bis 159 m² erfüllen fast jeden Wohnwunsch und sorgen für ein echtes Zuhause. Die beiden Gebäude (KfW-55-Standard) sind komplett unterkellert und bieten in der gemeinsamen Tiefgarage neben 21 PKW-Stellplätzen auch ausreichend Platz für Fahrräder oder Kinderwagen. Neben den auch für Kapitalanleger überaus attraktiven 2- bis 3-Zimmerwohnungen warten auf Interessenten mit dem Penthouse und der großzügigen Maisonette-Wohnung echte Highlights. Dabei bietet meravis als Bauträger die Wohnungen direkt provisionsfrei an.

Das Penthouse erstreckt sich insgesamt über 159 m², verfügt neben dem großen Wohn- und Essbereich über drei weitere Zimmer, zwei Bäder sowie ein Gäste-WC. Zahlreiche Sonnenstunden können auf der großen, nach Süden ausgerichteten Dachterrasse sowie dem zusätzlichen Balkon genossen werden. Der Aufzug, der übrigens alle 28 Einheiten in beiden Gebäuden barrierefrei erreichbar macht, fährt hier direkt bis in die Wohnung. Auch die Maisonette-Wohnung muss sich nicht verstecken, zieht sie in Sachen Zimmer und Bäder doch mit dem Penthouse gleich. Auch wenn sie mit ihren knapp 123 m² etwas kleiner ist, versprüht sie ihren Charme auf zwei Ebenen – Dachterrasse mit traumhaftem Blick über Niendorf inklusive.

Kleiner Niendorf-Tipp: Die Buslinie 191 hält fast direkt vor der Haustür und erreicht in weniger als zehn Minuten Niendorf Markt. Kindergärten und Schulen sind mit dem Rad ebenfalls in weniger als zehn Minuten zu erreichen. Gleiches gilt für Sportverein und Fitnessstudio. Supermärkte sind ebenso im nahen Umkreis zu finden.

Ein Großteil der 28 Einheiten ist bereits verkauft, sodass es nicht mehr viele Chancen gibt, Teil dieses spannenden Projektes zu werden. Mehr Informationen zu dem Bauvorhaben GARDIA gibt es unter www.gardia-hh.de, per Mail unter verkauf-hh@meravis.de oder telefonisch unter 040 / 35915-159.