Kiel

Fünf Verletzte bei Brand in Lubinus Clinicum

Bei einem Feuer im Kieler Lubinus Clinicum sind in der Nacht zu Dienstag fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Das Feuer war in einem Vierbettzimmer im zweiten Obergeschoss ausgebrochen, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Demnach brannte unter anderem ein Bett. Wegen erheblicher Rauchentwicklung wurde die ganze Station evakuiert und insgesamt 14 Menschen in Sicherheit gebracht. Die Patienten wurden auf andere Stationen verlegt. Die Verletzten wurden vor Ort in der Klinik behandelt. Nach rund einer Stunde konnte das Feuer gelöscht werden.